Architekturreise Tel Aviv

 

Tel Aviv ist kaum mehr als hundert Jahre alt und dennoch mit der „Weißen Stadt“ eine historisch bedeutende UNESCO-Welterbestätte. Die größte 1:1-Ausstellung von Bauhausarchitektur zeigt ca. 4000 Gebäude, die zwischen 1928 und 1945 vornehmlich von europäischen Einwanderern errichtet wurden. Nach langjährigem Verfall besinnt sich Israel nun auf dieses einzigartige Erbe und saniert die in die Jahre gekommenen Häuser Stück für Stück mit deutscher Hilfe.
Darüber hinaus stellt sich die quirlige Metropole am östlichsten Strand des Mittelmeeres als eine moderne junge Stadt des Lifestyles mit hippen Bars, Clubs und Restaurants dar.
Neben der Villa Weizmann von Erich Mendelsohn in Rehovot, steht Jerusalem mit seiner verwinkelten Altstadt und der weltberühmten Klagemauer auf dem Programm, sowie ein Besuch von Yad Vashem, der bedeutendsten Gedenkstätte des Holocaust.

 

Hier finden Sie in Kürze die nächsten Reisetermine nach Tel Aviv!